Ideen für die Zukunft gefragt

Die AG Kreativer Strukturwandel ist an der Erarbeitung des Strukturantwicklungsprogramms Mitteldeutsches Braunkohlenrevier beteiligt. Ziel: Einbindung der Ideen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Dafür startet die AG eine Blitzumfrage. In der Pressemitteilung heißt es:

„…Aber das wollen und können wir nicht ohne die Kreativen aus der Region machen, denn es geht nicht nur um wirtschaftliches Potential, es geht letztlich auch um Heimat.

Wir wollen uns deshalb nicht nur auf Studien verlassen, sondern die Menschen befragen, was in ihrer Heimat für besondere Orte, besondere Unternehmen, besondere Schätze liegen? Was könnte daraus werden?

Wir führen hierzu eine Umfrage durch und bitten um Feedback aus dem Revier. Beschäftigte, Unternehmer/-innen auch Studierende aus der Kultur- und Kreativbranche im Mitteldeutschen Revier möchten wir zu dieser Umfrage einladen.

Bis einschließlich 4. Mai 2021 könnt Ihr Euch/können Sie sich beteiligen und Gedanken mit uns teilen. Auch wenn Ihr/Sie nur drei oder vier Fragen beantwortet, wird uns das helfen.

Der Umfrage könnt Ihr/können Sie über den Link beitreten:

Wir werden die Rückmeldungen anonym auswerten und in den Beitrag des Wirtschaftsministeriums zum Strukturentwicklungsprogramm des Landes einfließen lassen.

Einem für die kommenden Monate vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes geplanten Creative Lab Kohle Ideen wollen wir die Auswertung ebenfalls zur Verfügung stellen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.