Bürgerdialog Strukturwandel zum nachhören-, sehen-, lesen

Stadt im Wandel / Am 25. Januar gab es den zweiten Bürgerdialog zum Strukturwandel im Burgenlandkreis. Wegen der Corona-Pandemie wurde er als Videokonferenz abgehalten. Etwa 70 Menschen hatten sich beteiligt.

Die Landesregierung war neben Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff mit drei MinisterInnen beteiligt. Wie sieht sich die Landesregierung aufgestellt? Welche Fragen haben die Menschen? Welche Ideen und Vorschläge gibt es aus der Bevölkerung? Wo sehen die Menschen den dringlichsten Handlungsbedarf, welche Themen oder Probleme müssen zuerst angegangen werden?

Eine offenen Debatte mit Nachfragen und Vorschlägen zeigt das Video über den Beratungsverlauf.

Zusammenfassend kam von teilnehmenden BürgerInnen folgendes:

  • Es besteht der Wunsch nach mehr Beteiligung und offener Kommunikation des Strukturwandelprozesses,
  • für die wegfallenden müssen neue Arbeitsplätze geschaffen werden,
  • „Sustainable Valley“ – eine langfristige Strategie zur nachhaltigen und innovativen Energieversorgung allgemein und im besonderen angesichts der energieintensiven Industrie in Sachsen-Anhalt,
  • erforderliche ist die Verbesserung des ÖPNV, die bessere Anbindung an den Wirtschaftsraum Halle-Leipzig,
  • Ausrichtung von Wohnquartieren und Bildungsangeboten auf junge Familien und junge Menschen,
  • stärkerer Aufschluss von Industriebrachen und Industriedenkmälern für Tourismus und Kulturangebote
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.