REVIERPIONIER – Das Mitmachprogramm

Das Land Sachsen-Anhalt lädt mit Ideenwettbewerb die Zivilgesellschaft zur Mitgestaltung im Strukturwandel ein.

Ab 2023 stellt die Landesregierung bis 2025 jährlich 1 Million Euro bereit, um Ideen und Know how aus der Bürgerschaft für die Gestaltung des Strukturwandels zu aktivieren. REVIERPIONIER heißt der Ideenwettbewerb, der am Dienstag (15.11.22) in Röblingen am See startete.

Unter den mehr als 100 am Auftakt Interessierten war auch Martin Stein, Leiter des Projektbüros „Stadt der Zukunft Zeitz“. Denn der in Förderzusammenhängen Erfahrene weiß, wie wichtig die Informationen aus erster Hand sind.
Das Projektteam REVIERPIONIER hatte zum Auftakt über die wichtigsten Schwerpunkte und Ziele des Wettbewerbs referiert. In welchen Kategorien kann sich beworben werden und wer überhaupt, welche Preise werden ausgelobt, wie sind die Teilnahmebedingungen, wie läuft das Antragsverfahren ab? Viele Fragen, viele Antworten. Ein paar Fakten rechts in der Übersicht.

Bisher konnten sich Bürgerinnen und Bürger in Dialogrunden zum Strukturwandel an den Prozessen beteiligen. Mit REVIERPIONIERE trägt die Landesregierung dem dort häufig geäußerten Interesse an direkter Beteiligung der Bürgerschaft Rechnung“, schätzt Martin Stein ein.

Angekündigt sei deshalb ein vergleichsweise einfaches und unbürokratisches Verfahren bei der Umsetzung. Dem ersten Bewerbungszeitraum vom 27.01. bis 12.03.2023 sollen weitere Wettbewerbe in den Jahren 2024 und 2025 folgen.
Für die BesucherInnen unserer Seite haben wir die wichtigsten Informationen und Kantaktdaten hier zusammengefasst:

Sie haben bereits eine Idee und Interesse an einer Beteiligung? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen uns an (Kontaktdaten in der Kopfzeile).

Foto: Martin Stein

Skip to content