Beiträge

Älteste Brikettfabrik der Welt profiliert sich Weiterlesen

Im Gespräch mit Christin Baumert,  BAUMERT Laden- und Messebau Zeitz, Betreiberin des WOW! Co-Working-Space

Weiterlesen

Veranstaltungen

REVIERWENDE-KONFERENZ RUND UM DEN TAGEBAU

Weiterlesen

Vernetzen, Pitchen und Workshops – das BioZ Bündnistreffen

Weiterlesen

Kurs 2030 – Neue Chancen, neue Wege

Die Organisatoren des BVMW Wirtschaftstags laden Sie wieder herzlichst ein.

Am 16.6. ab 8:00 Uhr findet das größte Netzwerktreffen im Herzen Mitteldeutschlands statt.

Die Klinkerhallen im Schloßpark der Stadt Zeitz werden 2022 den Rahmen für unsere Veranstaltung bieten.

Nach der langen Zeit der Pandemie freuen wir uns Sie alle als Besucher oder Aussteller willkommen zu heißen.

Programm

08:00Uhr   Einlass zum 14. BVMW Wirtschaftstag

09:00 Uhr   Begrüßung

durch die Initiatoren Constanze Weiß, Gerd Woldmann und Ralph Walter aus den BVMW Mittelstandsregionen Landkreis Leipzig, Altenburger Land, Burgenlandkreis sowie dem Vorsitzenden der Sparkasse Burgenlandkreis Mario Kerner und dem Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme

Gelegenheit zum Netzwerken und Besuch der Aussteller aus den drei Landkreisen.

10:00 Uhr  Unternehmerpreis BLK und Podiumsdiskussion

mit den Landräten Henry Graichen, Landkreis Leipzig, Uwe Melzer, Altenburger Land, Götz Ulrich, Burgenlandkreis und  Mario Kerner | Vorsitzender der Sparkasse Burgenlandkreis

Uwe Weigelt | WeGaHo GmbH
Mandy Kasel | AWA e.V.
David Müller | Dampflion Zeitz
Jens Rohland | Regiser Anlagemontagen GmbH

Moderation: Gerd Woldmann

11:30 Uhr   Vortrag

„Unsicherheit – Wirtschaft zwischen Effizienz und Resilienz“
mit Torsten Windels

13:00 Uhr  Zukunfstprojekten und Best Practice Beispiele im Pitch

VR Arena | Zeitz
Digi Zentrum | Zeitz
Skat Stadt HUB | Altenburger Land

HyStarter | Altenburger Land
Heinrich Schmid | Markranstädt

FISCHER druck&medien | Großpösna

14:00 Uhr   Übergabe des Staffelstabs

an den nächsten Gastgeber des BVMW Wirtschaftstags März 2023 im Landkreis Altenburger Land

14:15 Uhr   geführter Rundgang durch den Schloßpark Zeitz

Der Beteiligungsprozess für die künftige Gestaltung des Schulcampus Stadtmitte geht in die letzte Runde. Das Büro der Baupiloten aus Berlin hat dafür in den vergangenen Wochen drei Werkstattrunden mit Lehrer*innen, Schüler*innen und Mitarbeiter*innen der Verwaltung vorbereitet und moderiert.

Die Stadt und ihr Projektbüro „Stadt der Zukunft Zeitz“ laden am 21.04.2022 um 17h00 zur Präsentation und anschließenden Diskussion der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens ein.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit dem Betreff „Schulcampus Stadtmitte“ oder „21.04.2022“ an das Projektbüro Stadt der Zukunft Zeitz über projektbuero.ZZ@saleg.de oder über das Kontaktformular:

Sende uns eine E-Mail

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

*

 

Am 23. März 2022 lädt das Forum Rathenau ab 18 Uhr abermals zum hybriden Carbon Cycle Culture Club (C4) ein. Fachexperten und -expertinnen diskutieren Perspektiven rund um „Zucker als Baustoff“.

Aufgrund ihrer Geschichte hat die Stadt Zeitz bei diesem Thema und im Strukturwandel eine besondere Bedeutung. Deshalb verbindet der fünfte C4 das ehemalige Kraftwerk Zschornewitz digital mit dem Podium in der ehemaligen Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz. Das duale Event wird live gestreamt.

Hintergrund: Mehr als ein süßer Kristall

Seit dem Ende der europäischen Zuckerquote im September 2017 kann Zucker in unbegrenzten Mengen auf dem EU-Binnenmarkt abgesetzt werden. Die deutsche Zuckerindustrie steht seitdem in starker Konkurrenz zu der europäischen Überproduktion und ist einem hohen Preisdruck ausgesetzt.

Doch in der Not lassen innovative Ideen nicht lange auf sich warten: Es entstehen Konzepte zur Entwicklung neuer Produktionsketten jenseits der Nahrungsmittel- und Ethanolherstellung. Akteure aus Wissenschaft und Industrie forschen mit Hochdruck an Fasern, Chemikalien und Biokunststoffen, die auf Zucker basieren.

Welche neuen Verfahren und Materialien auf der Basis von Zucker gibt es, die als Baustoffe, in der Architektur und im Design Verwendung finden können? Welche Bedeutung haben dabei Zellulose und andere pflanzliche Polymere wie Lignin? Wie können Mono- und Disaccharide zu neuartigen Werkstoffen umgewandelt werden?

Zucker, Zeitz und attraktives Zusammenleben

In der Stadt Zeitz hat Zucker Tradition. Seit über 160 Jahren produziert man dort im industriellen Maßstab Rübenzucker. Zeitz ist zudem Modellstadt für einen gelungenen Strukturwandel im Rahmen des „Sachsen-Anhalt Projekts“ des Neuen Europäischen Bauhauses.

Zu Gast auf dem hybriden Podium sind:

  • Christian Thieme, Stadt Zeitz, Oberbürgermeister
  • Dr. Franziska Krüger, Leiterin der Stabsstelle „Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier“, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
  • Martina Schön, Ortsbürgermeisterin von Zschornewitz und ehemalige Kraftwerksmitarbeiterin
  • Dr. Sebastian KunzSenior Manager Catalysis and Carbohydrate Chemistry, Südzucker AG, Central Department Research, Development, Services CRDS
  • Prof. Dr. Stefan Reich, Professor für Ingenieurhochbau, Hochschule Anhalt
  • Arvid Friebe, Geschäftsführer der Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH

Die Teilnahme erfolgt auf Einladung

Zukunftsquartier Altstandort ZEKIWA

Fabriken für Kinderwagen prägten viele Jahrzehnte die Industriestadt Zeitz. Daraus entstand 1946 der VEB ZEKIWA. Babys aus der DDR und vielen anderen osteuropäischen Ländern lagen bis 1990 in einem Kinderwagen aus Zeitz. Die größte Kinderwagenfabrik Europas prägte wie kaum ein anderer Industriebetrieb Identität und Image der Stadt.

1992 wurde die Kinderwagenfabrik geschlossen und große Teile abgerissen. Seitdem ist der historische Standort eine Industriebrache zwischen Bahnhof, Weißer Elster und Altstadt. Für das Areal werden im Rahmen des Sachsen-Anhalt Projektes für das Neue Europäische Bauhaus Ideen und Konzepte für ein Zukunftsquartier gesucht, die schrittweise umgesetzt werden können.

Der Experten-Workshop diskutiert dafür Zukunftsthemen und -Perspektiven.

Ablaufplan siehe unten.