Der Nikolaus als Klapperstorch?

Warum ein Namenszusatz „Stadt der Kinderwagen“ kein schmückendes Beiwerk sein darf

von Reiner Eckel

Zum Nikolaustag nun soll der Zeitzer Stadtrat darüber befinden, ob die Stadt Zeitz einen zusätzlichen Namen bekommt. Den >Antrag zur Verleihung des Namenszusatzes „Zeitz – Stadt der Kinderwagen„< hat die Fraktion DIE LINKE eingebracht. Das wäre beinahe eine hübsche Idee, käme sie als Stadtrat-Antrag nicht vor dem Hintergrund der gerade begonnen Leitbildentwicklung zur Unzeit und hätte sie als Hintergrund mehr als nur den Blick in die Geschichte bemüht (siehe Link zum Antrag). Dem Antragsteller war übrigens nicht einmal ein Deutsches Kinderwagenmuseum der Erwähnung wert.

Vorab mein Vorschlag: den Antrag zurück ziehen und die Idee aktiv in den Leitbildprozess einbinden.

So wie beantragt wäre der Namenszusatz nicht mehr als schmückendes Beiwerk. Wenn schon ein Namenszusatz für eine Stadt, dann sollte der die Funktion einer Dachmarke erfüllen. Es wären Fragen zu beantworten wie

  • wie wird die im Antrag erwähnte Industriegeschichte in der „Stadt der Kinderwagen“ ganz konkret für Gäste sicht- und erlebbar gemacht?
  • Welche Angebote und Publikationen werden wie vermarktet?
  • Wie erfolgt die Einbindung der „Stadt der Kinderwagen“ als touristisches Angebot in überregionale Netzwerke?
  • Gibt es mittel- und langfristig sogar eine Chance zur Wiederbelebung dieser (oder mit ihr verwandter) geschichtsträchtigen und einst strukturprägenden Branche?

Genau auf solche Fragen soll es im Leitbildprozess Antworten geben. Zeit(z) wird’s dafür. Es wäre doch schön, wenn hier das Thema Kinderwagenindustrie endlich einmal durch die Nachhaltigkeitsbrille ernsthaft debattiert würde.

Sehen wir uns doch an wie die Stadt ihr, auch im europäischen Maßstab, Alleinstellungsmerkmal  „Deutsches Kinderwagenmuseum“ vermarktet. Eine „blinde“ Website, kein prominent platzierter Verweis in städtischen Publikationen…das sind doch die Themen, denen sich der Stadtrat widmen sollte.

Haben Sie schon mit gemacht?

EINWOHNERUMFRAGE! Bitte machen auch Sie mit

Klick zur Onlineumfrage

Für die Leitbildentwicklung führt die Stadt Zeitz mit der Agentur GMA eine Einwohnerumfrage durch. Je mehr Menschen sich daran beteiligen, umso besser für unsere Stadt.
Was finden Sie attraktiv und was nicht? Haben Sie Ideen? Sind Sie mit den Angeboten zufrieden oder nicht?
Ihre Meinung ist wichtig! Bitte, machen Sie mit.

Klicken Sie auf Überschrift, Symbol oder Bild. Danke fürs Mitmachen!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.